Programm

Dienstag, 9. Juli 2019 um 20 Uhr

Duo Luna-tic

"ON AIR - Funksturm mit Olli und Claire"

Clowneskes Musikkabarett

Claire aus Berlin und Olli aus Ost-Paris, zwei Frauen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, begleiten sich in ihrem neuen Bühnenprogramm gegenseitig am, auf, neben und unter dem Klavier.

Diesmal steht „Erlebnis-Radio“ auf dem Programm. Das Ding, um das sich alles dreht, ist ein Radiomikrofon, welches sich Claire und Olli für ganz wenig Geld ersteigert haben. Die Idee wird sofort umgesetzt, die Bühne wird zum Studio und schon machen zwei außergewöhnliche Frauen Radio, wie man es noch nie gehört (und gesehen!) hat. Mit leisen und lauten Chansons voller Herz und Schmerz sind die beiden live mit ihrem „Radio Luna-tic“ für ihre Hörer ON AIR, auf Sendung. Eine Radiostation wie wir sie uns wünschen, voller Witz und Emotionen und immer außer Rand und Band!

Diverse Publikumspreise zeigen ganz klar, dass man sich dem Charme der beiden Darstellerinnen nicht entziehen kann. 

https://duo.luna-tic.net/  

 

Mittwoch, 10. Juli 2019 um 17 Uhr

Tamalan Theater

"Der gestiefelte Kater"

Theaterstück ab 4 Jahren

Eigentlich ungerecht, dass der jüngste Sohn nichts bekommt, als der Besitz des Vaters verteilt wird. Aber es ist ja nichts mehr da. Doch halt - das alte Katzenvieh - ja, das kann er haben. Dass er mit diesem Tier das große Los gezogen hat, ahnt er noch nicht. Doch plötzlich hat er edelste Kleider an, fährt in des Königs Kutsche durch die Gegend und lehrt dem Zauberer das Fürchten.

In einer tierischen Verwechslungskomödie mit Mantel, Kutsche und Zauberschloß zeigt das Tamalan Theater, dass auch die Kleinen ganz groß und die Großen ganz klein sind. Ein spannendes Theaterstück mit viel Musik, Witz und Spannung für die ganze Familie.

http://www.tamalan-theater.de/

 

 

Freitag, 12. Juli 2019 um 20 Uhr

Longjohn

„Mann sein, ist echt nicht einfach"

Freestyle-Theater

Stellen Sie sich vor, Sie kommen abends nach einem anstrengenden Tag nach Hause und verwandeln sich beim Staubsaugen in einen Cowboy zu Zeiten des Wilden Westens... So ergeht es Frank, der das Publikum daraufhin miterleben lässt, wie es ist, mit grimmigem Blick durch knarzende Saloontüren zu gehen oder über die Prärie zu reiten. LONGJOHN thematisiert das Mann-Sein und überprüft knallhart die Attribute, die wir dieser Rolle in unserer heutigen Gesellschaft zuweisen. Als Grundlage dient dem Kölner Künstler-Kollektiv „Der Weisse Knopf“ das mit zahlreichen Klischees behaftete Genre des Westerns.

Die Darsteller werden durch Playback-Stimmen aus Western-Filmen in ihren Ausdrucksmöglichkeiten begrenzt. Etliche Filme wurden dazu gesichtet, Ausschnitte zusammengetragen und digital verfügbar gemacht. Spiel und Soundtrack lassen die Bühne zur Kinoleinwand werden.

http://longjohn.cologne/  

 

Dienstag, 16. Juli 2019 um 20 Uhr

Quichotte

"Die unerträgliche Leichtigkeit des Neins"

Stand-Up-Comedy mit Gitarre

Nein oder nicht nein? Das ist hier die Frage. Nach seinem mehrfach mit Kleinkunstpreisen ausgezeichneten ersten Soloprogramm „Optimum fürs Volk“ beschäftigt Quichotte in seiner neuen Show die Schwierigkeit, sich in einer immer komplexer werdenden Welt klar zu positionieren. Dabei werden existenzielle Fragen aufgeworfen wie: „Bin ich gut genug?“, „Gibt es einfache Wahrheiten?“, „Habe ich eine klare Haltung?“ oder: „Sind eigentlich noch Chiasamen da?“

Gewohnt selbstironisch und dem Schalk im Nacken immer das letzte Wort gewährend verbindet er feinste Stand-up Comedy mit humoristischen Kurzgeschichten, berührenden Gedichten, nagelneuen Songs und einem ausgiebigen, stets ekstatisch gefeierten Freestyle-Rap.

http://quichotte.net/

 

Mittwoch, 17. Juli 2019 um 17 Uhr

Theater spielMarie

"Käfer und Spinne"

Theaterstück ab 4 Jahren

Mitten auf der schönen Wiese wohnt die Spinne. Sie hat sich dort häuslich eingerichtet, so richtig gemütlich. Zimmer mit Aussicht, herrliche Luft. Doch eines frühen Morgens wird ihre Ruhe jäh gestört. Da hört sie ein Rumpeln, ein Zirpen, ein Knattern und Brummen: Der Käfer kommt angeflogen und baut sein Haus direkt neben ihrem auf. „Ich glaub ich spinne!“ denkt die Spinne – „Hier ist es schön, hier bleibe ich!“ denkt sich der Käfer.

Ohne Worte und mit viel Phantasie und Neugier erzählen die Spieler eine Geschichte von Heimatglück und Nachbarschaft. Von zwei sehr unterschiedlichen Charakteren, die lernen müssen miteinander zu leben und womöglich sogar Freundschaft zu schließen.

https://www.theater-spielmarie.de/   

 

Freitag, 19. Juli 2019 um 20 Uhr

Die Couchies

"Sofa Sessions"

Konzert

Die Größe der Bühne ist den drei Ausnahme-Swingern Hank Willis, Colt Knarre und Couchy Couch egal. Ihre Show findet auf dem Sofa statt. Eng sitzen sie mit Geige, Gitarre und Kontrabass und lassen das Publikum an ihrer Nähe teilhaben. In der Mitte Couchy Couch mit ihrer unvergleichlichen Stimme. Fast vergessene Schlager aus der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts und eigene Songs schießen frech bis verliebt aus den Sprungfedern.

Mit viel Lust am Detail und frech-frivoler musikalischer Anarchie spielen sich Hannes Schindler, Robert Brendler und Charlene Jean durch ihr Programm, bis das Publikum vor Begeisterung tobt.

http://www.diecouchies.de/   

 

Dienstag, 23. Juli 2019 um 20 Uhr

Gardi Hutter

"Die tapfere Hanna"

Poetische Clownerie

Hanna, zerzaust und versponnen, hat als Wäscherin kein leichtes Leben. Widerspenstige Wäscheklammern, heimtückische Wäscheseile und vor allem ein dreckiger und fauler Wäschehaufen können nur mit aller List bezwungen werden. Hanna‘s einziger Lichtblick ist ihr Buch über die Heldentaten von Jeanne d‘Arc, das sie in den Arbeitspausen mit Hingabe liest.

Ohne Zögern würde sie ihr einsames und mühsames Leben gegen Abenteuer, Ruhm und Ehre tauschen. Traum und Wirklichkeit vermischen sich, verlieren ihre Grenzen. Der Waschzuber wird zum Kriegsschiff, der Wäschehaufen zum Kampfross. Mangels ausländischen Eroberern erklärt sie kurzerhand ihrem bittersten Feind den Krieg: dem "Riesenhaufendreckigerwäsche". Weder Raufereien noch Saufereien, weder Verrat noch Feigheit können die wackere Heldin entmutigen, die sich, mit immer mehr Pfannen und Kübeln gewappnet, tapfer schlägt. Aber kleine Leute haben es schwer aus dem Schatten zu treten…

http://www.gardihutter.com/index.php/de/    

 

Mittwoch, 24. Juli 2019 um 17 Uhr

Galli Theater

"Der Froschkönig"

Achtung! Die Aufführung wird in den Saal des Gemeindehauses St. Nicolai, Papenstr. 17, verlegt.

Theaterstück ab 3 Jahren

Die jüngste und schönste Tochter des Königs erhält von ihrem Vater als Geschenk eine goldene Kugel. Als sie damit im Schlossgarten spielt, fällt ihr die Kugel in den Brunnen. Die Prinzessin weint bitterlich, da taucht ein Frosch auf und bietet an, die Kugel zurückzuholen. Dafür muss sie ihm versprechen, seine Spielkameradin zu werden. Die Prinzessin gibt das Versprechen, denkt aber nicht daran, es zu halten…

Mit Musik, Humor und grandiosem Theaterspiel bringt das Galli Theater Wiesbaden ein zauberhaftes Märchentheater für die ganze Familie auf die Bühne.

https://galli-wiesbaden.de/  

 

Freitag, 26. Juli 2019 um 20 Uhr

The Cast

"Oper macht Spaß"

Konzert

Was passiert, wenn sechs Freunde Richard Wagners Aufforderung: „Kinder, schafft Neues!“ ernst nehmen? Die jungen Vokalartisten aus Neuseeland, Kanada, USA und Deutschland präsentieren die klassische Musik heute wieder so, wie sie einmal war: aufregend, mitreißend, ein wenig ironisch, erfrischend und sinnlich.

Die Opernband „The Cast“ inszeniert die alten Werke mit Charme, frischen Ideen, glockenklar geschulten Opernstimmen und entfernt den steifen, formellen Rahmen. Das Ergebnis: Gesang und klassische Musik auf Spitzenniveau verbunden mit der Atmosphäre eines Popkonzerts. Lassen Sie sich von ungewohnten und überraschenden Arrangements des traditionellen Opernrepertoires faszinieren und erleben Sie, wie gut diese Meisterwerke aus Oper und Operette auch ohne Anzug und Abendkleid funktionieren.

„The Cast“ bringen ihre Begeisterung für Musik auf die Bühne und nehmen Sie mit in die Welt der Oper.

https://thecastmusic.com/